FAUSTO & STEPHANIE  sind professionelle Tänzer, Lehrer und DJs des argentinischen Tangos.

Stephanie Fesneau

 

    (Paris, Frankreich) Tanz und Theater sind in ihrem Leben seit ihrer Kinderzeit immer präsent.   

    Im Alter von 16 Jahren entdeckte sie Tango, dank ihrer Freundin, und von diesem Moment an, war Tango mehr und mehr in ihrem Leben präsent, bis es zum wesentlichen Teil wurde.   

    In kurzer Zeit begann sie an einer der berühmtesten Schulen in Warschau zu unterrichten, Zlota Milonga, wo sie bis 2009 unterrichtete, bevor sie nach Paris zurückkehrte, wo sie in einer der ältesten Schulen der Stadt und milongas unterrichtete, "Le Chantier".   

    2011 zog sie nach Florenz, wo sie zwei Jahre an der Pablo School unterrichtete. In ihrer kurzen, aber intensiven Tangokarriere arbeitete sie mit mehreren Tänzern an den verschiedenen Schulen von Warschau, Paris und Florenz zusammen.

    Derzeit und seit Juli 2011 macht sie ein stabiles Tanzpaar mit Fausto Carpino.

Fausto Carpino

(Syrakus, Italien)

Fausto hatte seine erste Begegnung mit Tanz im Alter von 6 Jahren. Zwölf Jahre lang studierte, praktizierte und nahm er an zahlreichen Sport-, Regional- und nationalen Tanzwettbewerben teil, die ihn immer unter den ersten Plätzen sahen.
   Im Alter von 16 Jahren entdeckte Fausto dank seiner Schwester Barbara (ebenfalls Tangotänzerin) und seines Partners Claudio, der kürzlich den argentinischen Tango endeckt hatte, diesen Tanz und blieb fasziniert.
   Nach mehreren Jahren der Tanzausbildung war sein Lernen sehr schnell und bald haben Barbara  Claudio und Fausto beschlossen, die erste argentinische Tangoschule in Syrakus, die Paladanze, zu eröffnen. Seitdem ist Fausto seit mehreren Jahren einer der Hauptlehrer Paladanzes.
   Seit 2004 unterrichtet und setzt er die Entwicklung seines Tanzes in Vollzeit fort. Er ist nicht nur ein bekannter Tänzer in der Tangowelt, sondern auch ein bekannter Tango-DJ. Er führt diese Tätigkeit nicht oft aus Zeitmangel aus. Ab 2008 war er DJ bei großen Festivals, Marathons und Milongas in Europa, Russland, der Türkei, der Ukraine, Kanada und Argentinien.
   Von 2006 bis 2012 war er Mitglied der Organisation des Internationalen Tango Festivals in Syrakus. Ende 2006 lernte er Veronica Toumanova kennen, mit der er von 2007 bis 2011 zusammenarbeitete und ein paar Tänze absolvierte. Später arbeitete er für kurze Zeit mit Anna Solakius und Maria Filali zusammen.
   Derzeit und seit Juli 2011 macht er ein stabiles Tanzpaar mit Stephanie Fesneau.

Das Paar

   Fausto und Stephanie tanzen seit Juli 2011 zusammen. Nach einer intensiven Vorbereitungszeit beginnen sie als Lehrer in verschiedenen Tango-Veranstaltungen zu arbeiten. Bisher haben sie in mehr als 27 verschiedenen Ländern und 80 Städten unterrichtet.
   Ihr Unterricht konzentriert sich darauf, wie man sich seinem/ihrem Tanzpartner im Abrazo vorstellt, basierend auf Logik und natürlichen Bewegungen.
   Sie glauben, dass Verbindung, Musikalität und Technik es uns ermöglichen, die Schönheit des Tangos voll zu schätzen

gggmail                             FB                           0033(0)6.05.37.81.25